.

SANSIBAR

Was ist die SANSIBAR?

Sansibar Übergabe 2012 Die Sansibar ist eine transportable, zerlegbare Früchtecocktailbar des Traunsteiner Präventionszirkels TRAPEZ und ist zur Suchtprävention vorgesehen.
An ihr dürfen daher nur ALKOHOLFREIE GETRÄNKE ausgeschenkt werden.
Diese sind lecker und gesund und der Hit auf jedem Fest!

Wofür kann die SANISBAR ausgeliehen werden?

Für Feste aller Art, wie beispielsweise Schul-, Vereins-, Stadt- oder Gemeindefeiern, Präsentationen, Eröffnungen und vieles mehr....

Die einzelnen Barteile sind mobil, d. h. die Bar kann an jedem beliebigen Platz aufgestellt werden. Die Element können auch einzeln aufgestellt werden.

Der Platzbedarf insgesamt beträgt ca. 4m. Die einzelnen Barelemente können beleuchtet werden. Ein Stromanschluss in der Bar ist eingerichtet.

Was gehört alles zur SANSIBAR?

  • zwei Thekenelemente (pro Element Länge ca.: 1, 80 Meter und Höhe: 1,1 Meter
  • ein Schirm (Durchschnitt: 3,4 Meter)
  • eine komplette Barausstattung für drei Personen, bestehend aus
    • Mixer,
    • Shaker,
    • Eiscrusher,
    • Löffel,
    • Gläsern mit Spülkörben,
    • Schüsseln,
    • Schneidebrettern,
    • Messern,
    • Eisbehältern,
    • große Eisbox
    • sowie Gläserspülbürste
  • ein Anleitungsheft mit Aufbauanleitung der Bar, Rezepten und vielen nützlichen Tipps zum Herstellen der Cocktails.

Weiter Infos über die SANSIBAR?


Transport:
Die gesamte Bar samt Ausstattung liegt auf einem 750 kg ? Anhänger.
Für den Transport ist ein PKW mit Anhängerkupplung nötig und der Fahrer muss im Besitz der Fahrerlaubnis FS-Klasse 3 oder BE sein.

Preise:
Jugendgruppen und Vereine:  25,00 ? pro Tag
Gewerbliche Ausleiher:       50,00 ? pro Tag

Verleihvoraussetzungen:

DIE AUSLEIHERINNEN VERPFLICHTEN SICH, AN DER BAR AUSSCHLIESSLICH ALKOHOLFREIE COCKTAILS ANZUBIETEN!
Um die Hygienestandards einhalten zu können sollte nur Leute hinter der Bar stehen, welche die Bararbeit in einem Kurs oder in einer entsprechenden Ausbildung gelernt haben.
Kurse hierfür bietet der Kreisjugendring Traunstein oder die Fachambulanz der Caritas an (Ansprechparnter: Herr Hans Kurz, Tel: 0861 / 9887745 oder mail: hkurz@caritasmuenchen.de).